Wir sind ein wirtschafts- und parteipolitisch unabhängiger und steuerbefreiter Verband, der 1984 zunächst als Initiative Schlägel & Eisen in Gelsenkirchen gegründet wurde. Mit Eintrag in das Vereinsregister eröffnete Revierkohle 1997 eine Außenstelle in Hamburg, um als Botschafter des Reviers Touristen für NRW zu begeistern. Der Erfolg gab uns Recht. Unser Verein wuchs innerhalb von 6 Jahren von 15 auf über 100 Mitglieder. Durch den weiteren Beitritt einiger Vereine sowie zahlreicher mittelständischer Firmen und der stärkeren politischen Ausrichtung unserer Arbeit fand 2004 eine Umbennung in „Berufsverband Revierkohle“statt.

Zu unseren Aufgaben gehört seitdem die Förderung der Montankultur in NRW, das politische Engagement für bezahlbare Strompreise , die Forderung nach einer realistischeren Energiewende sowie die Vermittlung von Industriestrom über unseren Energiedienst, der rechtlich eigenständig arbeitet.

unsere Motivatoren

  • weil wir von der Leistungsfähigkeit des Bergbaus und seinen Werten lernen können
  • weil wir die Arbeit von Generationen von unbekannten Bergleuten wertschätzen
  • weil die sog. bergmännischen Tugenden Gemeinsinn fördernde Werte darstellen, auf die es uns besonders ankommt
  • weil es gilt, die industriearchitektonisch wertvollen letzten Zechen als Zeugen der Zeitgeschichte zu bewahren. Hier ist insbesondere die Politik gefordert, auf die wir daher immer wieder zugehen.

hier können Sie sich unser Portrait und unsere Flyer kostenlos herunterladen

unser Portrait