Steinkohle Heizkessel

Profitieren Sie von dem Know How unseres Mitglieds Dipl.-Ing. Stefan Doliwa und erhalten Sie 300 Euro Rabatt beim Kauf eines Markus Heizkessels

Entgegen der landauf und landab verbreiteten These, daß wir in Zukunft unseren Strom und unsere Wärme nur noch aus erneuerbaren Energien gewinnen werden, haben wir schon bei Einführung des Erneuerbare Energien-Gesetzes (EEG) im Jahre 2000 gesagt, dass es eine Energiewende ohne Kohle auf absehbare Zeit nicht geben wird, da Öko-Strom nicht ständig der Bedarfslage entsprechend zur Verfügung steht. Der ungebremste Ausbau von Windkraft-und Photovoltaik-Anlagen macht die Strom-und Fernwärmeversorgung immer unsicherer, da die Grundlastkraftwerke durch die bevorrechtigte Einspeisung von Öko-Strom ständig herauf-und heruntergefahren werden müssen. Viele Kraftwerksbetriebe lassen sich daher wirtschaftlich nicht mehr betreiben. Hinzu kommt die zunehmende Abhängigkeit von Öl-und Gas aus unsicheren Herkunftsländern sowie die demnächst wieder ansteigenden Preise auf dem Rohöl-und Gasmarkt. Obwohl BAFA gefördert, ist auch die Anschaffung einer Wärmepumpe oder einer Pelletheizung keine echte Alternative, da der thermische Wirkungsgrad sehr niedrig ist und der Holzpreis seit einiger Zeit massiv steigt.

Immer mehr Unternehmen und Eigenheimbesitzer verunsichert diese Entwicklung und sie fragen daher nach Alternativen. Unser Mitglied, das Ing.-Büro Stefan Doliwa aus Altdorf bei Nürnberg bietet eine solche Alternative in Form einer Rückbesinnung auf unsere Kohle. Sie ist preiswert, sauber und steht noch für Jahrhunderte zur Verfügung. Und mit ihr läßt sich hervorragend heizen, um Warmwasser für die Raumheizung oder Brauchwarmwasser zu erzeugen. Zum Beispiel mit den Markus-und Thomas-Steinkohle-Heizkesseln der polnischen Firma DomGaz, die das Ing.-Büro Doliwa erfolgreich vertreibt.

Über die Vorzüge und über die Wirkungsweise des Steinkohle-Heizkessels sowie über das Produkt Kohle und seine Eigenschaften informiert Sie unser Mitglied ausführlich hier.

Revierkohle-Mitglieder erhalten einen Rabatt von 300,00 EUR beim Kauf eines Markus Heizkessel, Thomas Heizkessel oder Dampfkessel.

Um der auf uns alle zukommenden Kostenspirale zu entkommen, sollten Sie im Rahmen einer anstehenden Renovierung Ihrer Öl-oder Gasheizung einmal in Ruhe einen Preis-Leistungsvergleich vornehmen, um festzustellen, dass die Installation eines Steinkohle-Heizkessels eine Kosteneinsparung von mindestens 30 % mit sich bringt. Und das nicht nur ein Werbespruch, wie uns der Inhaber der Fa. Markus-Heizkessel, Herr Dipl.-Ing. Doliwa, versicherte.

Der Markus-Heizkessel eignet sich für alle Eigenheimbesitzer, die unabhängiger von Öl und Gas werden wollen und ist schon ab 3.300,00 EUR erhältlich. Der Heizkessel erfüllt alle Anforderungen des 2. Bundesimmissionsschutz-Verordnung, ist massiv, arbeitet vollautomatisch und ohne Pufferspeicher, ist sauber und zeichnet sich durch eine lange Lebensdauer aus. Die Kohle wird abgepackt geliefert und staubfrei eingeführt. Der Hersteller gewährt 3 Jahre Garantie. Der Kessel wurde vom TÜV Hannover erfolgreich nach DIN EN303-5 geprüft. Auch steuerlich ist die Anschaffung eines Steinkohle-Heizkessels interessant, da der Brennstoff Kohle von allen Brennstoffen die geringste Besteuerung ausweist.

Der Thomas-Heizkessel ist für Mittelstandsbetriebe geeignet und schon ab 15.600.00 EUR erhältlich.

Er zeichnet sich durch seine automatische Brennstoffzuführung und Gluterhaltung, der umweltgerechten Abgasbehandlung und modernster Heiztechnik aus. Der Heizkessel verbrennt zertifizierte Steinkohle oder Anthrazitkohle mit der Körnung 8-16 mm. Damit ist eine mehrtägige Kesselbrenndauer unter Volllast möglich. Der Kessel läßt sich auch problemlos in bestehende Kesselanlagen integrieren. Die Entaschung und Kesselreinigung erfolgt automatisch. Der Thomas-Heizkessel ist mit einem Standard-Kohlebunker, einer Kesselsteuerung sowie einer Notkühlung ausgestattet und eignet sich im Besonderen für den Einsatz in den o.g. Betrieben.

Näheres zu den Voraussetzungen des Betriebes, den Kosten und der Funktionsweise finden Sie hier

Der Steinkohle-Dampfkessel der Fa. Markus-Heizkessel ist ab 26.000,00 EUR erhältlich und gehört dank der modernen Technik zu den Dampfkesseln mit dem weltweit höchsten Wirkungsgrad und einer bis zu 70 % günstigeren Dampferzeugung. Das ist mit anderen Kesseln kaum möglich.

Diese zeichnen sich in der Regel durch hohe Betriebskosten und einen hohen Anschaffungspreis aus. Ideal für die o.g. Betriebe. Die Zuführung der Steinkohle erfolgt vollautomatisch und wartungsfrei auf einen Brandtisch. Die Speisewasserregelung wird ebenfalls elektronisch und erschütterungsfrei mit Hilfe enes CE zertifizierten ELV-Niveaureglers, der den Wasserstand begrenzt, gesteuert. Der Dampfkessel hat einen Stahlmantel und ist vollisoliert. Auf der Kesselunterseite befindet sich eine Reinigungs-und Entschlammvorrichtung. Die Entaschung erfolgt vollautomatisch. Die Abgaswerte erfüllen die strengen Vorschriften nach der 2. BImSchV, die in der DIN EN 303 aufgeführt sind.

Über die verschiedenen Dampfkesselgrößen, Betriebsparameter, Preise und technische Daten können Sie sich ausführlich  hier  informieren.