Deutsches Bergbaumuseum Bochum

aktuelle Ausstellungen, Veranstaltungen und Forschungsprojekte

der Walzenschrämlader
die Rasenhängebank
der 68 m hohe Förderturm
die Panzerkette im Streb
der schwarze Diamant

Das Deutsche Bergbau-Museum (DBM) in Bochum ist mit seinen rd. 400.000 Besuchern pro Jahr eines der meist besuchten Museen Deutschlands. Gleichzeitig ist es eines der bedeutendsten Bergbaumuseen der Welt und Forschungsinstitut der Montangeschichte. Übertägige wechselnde Ausstellungen und ein untertägiges Anschauungs-Bergwerk eröffnen dem Besucher spannende Einblicke in die Welt des Bergbaus. Für Revierkohle-Mitglieder ist der Eintritt ganzjährig kostenfrei. 

Anschrift: DBM – Am Bergbaumuseum 28, 44791 Bochum – Öffnungszeiten: Mo geschlossen, Di-Fr 08.30 h bis 17.00 h, Sa-So u. Feiertage 10.00 h – 17.00 h.   Revierkohle-Mitglieder haben ganzjährig freien Eintritt