amprion – tennet und e.on warnen

Strommasten und Blitze

Strommasten und Blitze Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Nam eu hendrerit nunc. Proin tempus pulvinar augue, quis ultrices urna consectetur non. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Nam eu hendrerit nunc. Proin tempus pulvinar augue, quis ultrices urna consectetur non. amprion_geschäftsführung_1600x1600stromnetz Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Nam eu hendrerit nunc. Proin tempu…

Im Febr. 2011 schlugen Experten im brandenburgischen Landtag Alarm: aufgrund des beschleunigten Ausbaus regenerativer Energieträger drohte das Stromnetz in Brandenburg wegen Überlastung durch regenerative Energieträger zu kollabieren. Daher forderte der damalige Wirtschaftsminister Ralf Christoffers ( die Linke)  den sofortigen Ausbau des Netzes um rund 1000 Kilometer mit 110 KV-Leitungen und 400 Kilometer mit 390 KV-Leitungen. Und das alles unterirdisch, bitte schön.  Seitdem hat sich das Problem immer weiter verschärft.

Strommasten und Blitze

Im März 2011 folgte der nächste Alarm. Angesichts der Abschaltung der Atommeiler warnte E-ON-Chef Johannes Teyssen erneut vor einem Zusammenbruch des deutschen Stromnetzes. Teyssen begründete seine damalige Befürchtung mit dem ungenügend-en Ausbauzustand des Stromnetzes, das auf solche gravierende Umverteilung der Lasten zu Gunsten regenerativer Energien nicht ausgelegt sei. Auch fehlten die Stromtrassen in den Süden, um den Windstrom aus dem Norden dorthin zu transportieren. Zwei Jahre späte…

Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.

Jetzt lesen, später zahlen

  • Jetzt kaufen

    Stimmen Sie einfach zu, später zu zahlen.
    Keine Vorabregistrierung. Keine Vorauszahlung.

  • Sofort lesen

    Greifen Sie sofort auf Ihren Kauf zu.
    Sie kaufen nur diesen Beitrag. Kein Abo, keine Gebühren.

  • Später zahlen

    Kaufen Sie mit LaterPay, bis Sie EUR erreicht haben. Erst dann müssen Sie sich registrieren und bezahlen.

powered by

24-Stunden-Pass

24 Stunden Zugang zu allen Inhalten dieser Website

Zurück
Gültigkeit 1 Tag
Zugriff auf Alle Inhalte in Kategorie Energiepolitik
Verlängert sich Keine automatische Verlängerung
Preis 0,99 EUR